Bisa-Ammerbuch

Herzlich Willkommen auf der Homepage der
Bürgerinitiative Strahlungsarmes Ammerbuch

Gerhard Wilke

Meine Erfahrungen mit der elektromagnetischen Strahlung

Im März 2004 war ein 30 Meter hoher Sendemast in Altingen geplant. Zehn Ammerbucher Bürger und ich sammelten in kurzer Zeit 394 Unterschriften gegen diese geplante Sendeanlage. Das Schwäbisches Tagblatt und der Gäubote berichteten über die Übergabe der Unterschriften an den Bürgermeister OW-Wachendorf am 14.04.2004 im Rathaus von Entringen. Altingen wird überwiegend vom ‚Reustener Sendespargel’ und dem Gipswerk Hasit in Richtung Kayh versorgt.


Meine Ziele

Mit meiner Bürgerinitiative will ich das Leiden in unserer Welt lindern und gelobe hierdurch gegenüber allen Kranken und gesunden Menschen, dazu mein Bestes zu geben, nur die volle Wahrheit zu vertreten und die Wahrheit hinter dem schönen Augenschein zu suchen, der uns bislang von der Schulmedizin vorgemacht wird. Auch will ich damit den Verrat wiedergutmachen, den die heutigen Ärzte an dir begehen, edler Hippokrates.

Ferner gelobe ich, mit meiner Bürgerinitiative zu versuchen, die Menschen zu mehr Ehrfurcht vor der Schöpfung hinzuführen, damit der blaue Planet unseren Kindern, Kindeskindern und unseren Tierbrüdern und -schwestern erhalten bleibt.

Dabei will ich anstreben, die Menschen zu einer einfachen, zufriedenmachenden, weitgehenst auf die Naturgesetze gegründeten Betrachtungsweise ihres Lebens nach dem gesunden Menschenverstand hinzuführen.

Weiter gelobe ich, den Kranken die besten natürlichen Heilweisen zu offenbaren, damit sie sich ohne Nebenschäden von ihren Leiden befreien können, und will in gleicher Weise die Gesunden vor Krankheiten bewahren, sofern sie den Erkenntnissen meiner Bürgerinitiative folgen.

Gerhard Wilke

© Bisa-Ammerbuch 2011 | Impressum