Bisa-Ammerbuch

Schutzvorkehrungen

Aktivität ist zugleich der beste Schutz. Sich selber und andere informieren; Vorbild für die eigenen Kinder und die soziale Umgebung sein; Widerstand leisten gegen Antennbau, WLAN in Schulen, DECT-Anlagen in Altenheimen, usw. Viele, vor allem auch Elektrosensible, haben schon Messgeräte, um hohe Belastungen frühzeitig erkennen und dadurch vermeiden zu können. Bei bekannten, untragbaren Belastungen gilt: 1. Quelle stilllegen / abschalten / abschwächen. 2. Wo das nicht geht: z.B. Schlafplatz verlegen. 3. Wo das nicht geht: Abschirmen, aber fachgerecht und aufgrund sorgfältiger Messungen. Mit "Abschirmen" ist der Einsatz physikalisch wirkender Materialien und Methoden gemeint (Dämpfung von Mobilfunkstrahlung durch Reflexion/Absorption; Verringern elektrischer und magnetischer Wechselfelder der Stromversorgung).

© Bisa-Ammerbuch 2011 | Impressum